Über uns

Geschichte

Renault Trucks auf allen Strassen der Welt

Tauchen Sie ein in die Geschichte
von Renault Trucks:

von 1894 bis heute

Gerade wegen dieser aussergewöhnlichen Geschichte sieht man heute die “Erben des Rhombus” auf allen Strassen der Welt.

Dank seiner aussergewöhnlichen Firmengeschichte ist Renault Trucks heute auf allen Strassen der Welt anzutreffen. Renault Trucks blickt auf eine Vergangenheit zurück, auf die wir alle stolz sein können. Aus dieser Entwicklung wird deutlich, wer Renault Trucks heute ist und auch in Zukunft sein wird: ein Hersteller im Dienste seiner Kunden und des Güterverkehrs, der aber auch das Ansehen einer Branche verteidigt, die für unsere Gesellschaft von grosser Bedetutung ist. Beginnend ab 1894, dem Jahr, in dem Marius Berliet einen Einzylinder-Motor entwickelt und draufhin sein erstes funktionstüchtiges Automobil mit Benzinmotor konstruiert, bis in die heutige Zeit - entdecken Sie im nachfolgenden Film „Pionier seit 1894“ mehr als 100 Jahre eines aussergewöhnlichen Vermächtnisses.

 

1894-1909:  die Ära der Pioniere

Geschichte11894 entwickelt und stellt Marius Berliet in Lyon einen Hubkolbenmotor her, dann baut er sein erstes Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. 1906 baut er seinen ersten Lastwagen

1898 entwickelt Louis Renault nahe bei Paris in Billancourt ein Vierganggetriebe, dann bringt er sein erstes Automobil heraus, einen Kleinwagen mit Œ PS. Ab 1900 produziert er das erste selbstfahrende Nutzfahrzeug und erfindet 1906 den Vorläufer des Busses für die Stadt Paris.

 

1914-1918:  die erste Massenproduktionen

Geschichte2Bei Berliet werden täglich 40 CBA LKWs hergestellt, die zu den Fahrzeugen an der Front von Verdun stossen. 600 Taxis, die zum Sieg von la Marne beitragen, lassen Renault in der Nachwelt fortleben.

1917 baut die Marke mit der Raute den ersten modernen Panzer der Geschichte. Latil baut den ersten Allrad-LKW. Er ist die logische Folge aus dem motorisierten Vorderradantrieb im Jahr 1898.

 

1919-1928:  vielseitiger werden, um auf dem Markt zu bestehen

Geschichte3Louis Renault und Marius Berliet, geniale Industrielle, errichten ihre Automobilgruppe. Berliet beteiligt sich ebenfalls an der Herstellung des von der französischen Regierung bestellten Panzers Renault FT 17.

Renault ist 1923 die erste Marke, die eine Strassenzugmaschine anbietet. Im gleichen Jahr noch tauchen Fahrzeuge mit Holzgasgeneratoren und die erste Zugmaschine mit Servobremse auf, die auf alle 4 Räder einwirkt. 1928 wird der erste Dieselmotor bei einem LKW eingebaut

 

 

1952-1978: DIE VERSCHIEDENEN ETAPPEN EINESKONSTRUKTOREN-ZUSAMMENSCHLUSSES

Geschichte4Laffly, Rochet Schneider, Camiva und Citroën schliessen sich zwischen 1952 und 1974 Berliet an, der 1957 den Berliet T100, grösster LKW der Welt baut.

1955 entsteht Saviem, hervorgegangen aus dem Zusammenschluss von Latil, dem Geschäftsbereich LKW von Renault und Somua, Richard Continental im Jahr 1965, dann Sinpar im Jahr 1975, die sich Saviem anschließen
1978 schliesssen sich Berliet und Saviem zusammen, um den einzigen französischen LKW-Hersteller zu gründen, der 1978 zu Renault Véhicules Industriels, Bereich „Nutzfahrzeuge“ der Gruppe Renault wird.

 

Seit 1983 – in Richtung Weltmarkt

Renault Trucks Optifuel1983 setzt Renault Véhicules Industriels die Gründung der mächtigsten internationalen Gruppe mit dem Kauf von Dodge Europe, dann 1990 der legendären amerikanischen Marke Mack fort.

Das Jahr 1992 ist eine neue wichtige Etappe: Aus Renault Véhicules Industriels wird Renault V.I. Im Jahr 2001 wird Renault V.I in die Gruppe Volvo integriert. Im Jahr 2002 nimmt sie die internationale Handelsbezeichnung „Renault Trucks“ an.