Aktuelles von Renault Trucks
rss


 

13.02.2017

Das Jahr 2016 geht als besonders erfolgreiches in die Geschichte von Renault Trucks ein.

Aufwärtstrend bei Renault Trucks hält an

Erstmals überhaupt erzielte der Hersteller in der Schweiz bei den Trucks über 10 Tonnen einen Marktanteil von mehr als 10%. Zudem verkaufte Renault Trucks Ende Jahr das 1000. Fahrzeug der Baureihe T.

Die 2013 lancierten Euro-6-Baureihen haben Renault Trucks in den letzten Jahren richtiggehend beflügelt. Dieser Aufwärtstrend hielt auch 2016 an. Mit einem Marktanteil von 10,1% bei den Nutzfahrzeugen über 10 Tonnen erreichte Renault Trucks einen neuen Rekordwert. Damit gehörte der Hersteller zu den Wenigen in der Branche, die im vergangenen Jahre zulegten. Dafür sorgten vor allem die Verkaufszahlen im Verteilersegment. Hier beendete Renault Trucks das Jahr erstmals als Nummer 3 unter allen Herstellern.

Robuste Technik

Die Wahrnehmung der Marke Renault Trucks im Schweizer Markt hat sich durch die Euro-6-Baureihen sehr positiv entwickelt. Das liegt neben der breiten Produktpalette und dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem an der langlebigen, robusten Technik. Wie zuverlässig Renault Trucks selbst unter härtesten Bedingungen funktionieren, zeigte das Team MKR Technology an der Rallye Dakar 2016 – dem wohl anspruchsvollsten Rennen der Welt: Mit dem K 520 erzielte es den herausragenden 6. Platz.

Von dieser unter Beweis gestellten Robustheit profitieren auch die Kunden im Alltag. Wie ihre Rückmeldungen belegen, sind sie mit den Euro-6-Fahrzeugen von Renault Trucks sehr zufrieden. Die guten Erfahrungen haben sich herumgesprochen und trugen dazu bei, dass 2016 viele Fuhrparkhalter erstmals einen Renault Truck bestellten und seither weitere nachbestellt haben.

Erfahren Sie mehr darüber unter diesem Link

rss