Presse-Informationen
rss


  • Fotos herunterladen
    • ch_presse_info_vitogaz_2014_01
    • ch_presse_info_vitogaz_2014_02
 

15.05.2014

Gaslieferungen mit neuer Baureihe

VITOGAZ MIT neuem RENAULT TRUCKS T

Die Firma Vitogaz Switzerland AG ist auf den Vertrieb und die Verteilung von Gas spezialisiert. Kunden sind Grossunternehmen und Privathaushalte, die mit firmeneigenen Gastankzügen beliefert werden, aber auch Händler, Handwerks- oder Gastronomiebetriebe, die ihr Gas in Flaschen beziehen. Vitogaz unterhält ein über die ganze Schweiz ausgedehntes Versorgungsnetz mit regionalen Standorten in Cornaux (NE), Martigny (VS), Cadenazzo (TI), Landquart (GR), Mettmenhasli (ZH) und Winterthur (ZH).

Die Belieferung mit Gas in Flaschen, die sicher in speziellen Gitterbehältern verladen sind, geschieht mit eigens dafür vorbereiteten Lastwagen. Davon tragen etwa zwei Drittel den Renault Trucks Rombus. Im Frühjahr hat Michel Gassmann, Verkaufsleiter Westschweiz von Renault Trucks (Schweiz) AG, an Vitogaz erneut einen Lastwagen beim Renault Trucks-Partner in St. Blaise übergeben. Dieser T 430 4x2 ist bei Vitogaz der erste der neuen Baureihe für den Überlandverkehr. Er hat 430 PS und ein Höchstdrehmoment von 2.040 Nm schon ab 950 bis 1.400 U/min. Laut dem Transportleiter für Gas in Stahlflaschen, Laurent Gaillard passt diese Motorisierung genau für den ab und zu mit Anhänger als 40-Tonner eingesetzten Lastzug: „Das Fahrzeug beliefert Kunden und Händler zwischen Basel und dem Wallis. Da sind die früh anliegenden 430 PS und maximale Drehmoment schon ab 950 Umdrehungen richtig. So lässt sich das Fahrzeug sehr wirtschaftlich einsetzen.“

Die Ausstattung ist umfassend. Automatisiertes Optidriver-Getriebe, Retarder, Vollluftfederung, lange Kabine, Komfortsitz und Kühlfach. Chauffeur Gianni Cosimo zu seinem neuen Renault Trucks T 430: „Ich bin begeistert. Die Fahreigenschaften sind ausgezeichnet, die Zwölfgang-Automatik schaltet sehr genau, und der Motor zieht aus niedrigen Drehzahlen super los. Die Kabine ist geräumig und schön aufgeteilt.“

Da die Chauffeure die Stahlflaschen häufig von Hand abladen, war laut Laurent Gaillard für Vitogaz „die geringe Chassis- und damit Ladehöhe des neuen T-Modelles sehr wichtig, weshalb auf ein Low-Chassis gesetzt wurde“.

 

Bildlegenden:

Vitogaz1:
Erster Renault Trucks der neuen T-Baureihe bei Vitogaz Switzerland AG.

Vitogaz2:
Chauffeur Gianni Cosimo ist begeistert vom neuen Renault Trucks T 430

Download der Pressemitteilung als PDF.

Siehe auch