Presse-Informationen
rss


  • Fotos herunterladen
    • ch_presse_info_jpf_2014_01
    • ch_presse_info_jpf_2014_02
    • ch_presse_info_jpf_2014_03
 

14.07.2014

JPF Construction SA

NEU MIT RENAULT TRUCKS C 480 10X4

 

Die JPF Construction SA in 1630 Bulle ist ein führendes Bauunternehmen in der Westschweiz im Bereich Strassen- und Tiefbau, Grossprojekte (z. B. Stauwerke, offener Tunnelbau), Strassenbeläge, Hochbau und Gerüstbau. Das Unternehmen beschäftigt 500 Mitarbeitende, darunter Auszubildende in mehreren Berufen. Es setzt Baumaschinen von 500 Kilo bis 60 Tonnen sowie einen Fuhrpark mit 20 schweren Lastwagen ein. Die JPF SA hat einen Renault Trucks C 480 10x4 Euro 6 bei B&W Utilitaires SA, Partner der Renault Trucks (Schweiz) AG in 1762 Givisiez, übernommen.

Er ist der erste ausgelieferte Fünfachser der neuen Baustellenreihe. Die gelenkte und liftbare Vorlaufachsen machen ihn zusammen mit dem kurzen Radstand (5100 mm) besonders wendig.

Der 13 Liter-Motor hat 480 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 2.400 Nm (950 – 1.400 U/min). Die Leistung wird über das automatisierte Optidriver-Getriebe auf robuste Aussenplanetenachsen übertragen. Laut Logistikleiter Jean-Gabriel Kolly geht jedem Kaufentscheidung eine Ausschreibung voraus: „Ich habe die Anforderungen in einem Pflichtenheft formuliert. Eine Kommission, in der auch Fuhrpark, Werkstatt und Chauffeure vertreten sind, entscheidet dann. Für das Fahrzeug von Renault Trucks sprachen die Verfügbarkeit von Euro 6 und die Ausstattung. Unsere gute Erfahrung mit dem Renault Trucks Partner in unserer Nähe hat auch mitgespielt.

Chauffeur Rosario Cucuzza zum neuen Renault Trucks C 480: „Dieser Lastwagen ist im Vergleich mit früheren wie eine Limousine. Er ist sehr wendig und komfortabel, das entlastet dich bei dem dichten Verkehr.“ Wie Cucuzza hat jeder Chauffeur „sein“ Fahrzeug. Logistikleiter Kolly: „Das ist nötig, denn die Fahrzeuge werden immer komplexer. Unser Flottenmanagementprogramm erlaubt es, jederzeit die Standorte, Wartungsintervalle, Verbräuche, Lenkzeiten und vieles mehr vom Büro aus abzurufen. Wir legen unbedingt Wert auf die strenge Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten.“

Die JPF Construction SA nimmt auch beim Fuhrpark im Bereich Umweltschonung eine Vorreiterrolle ein: „54 Prozent der Lastwagen erfüllen Euro 5 und 6, mit dem Renault Trucks C 480 sind es schon drei. 46 Prozent sind Euro 4.“ Jedes Fahrzeug ist für eine spezielle Aufgabe ausgelegt. Der neue C 480 10x4 hat einen Kipperaufbau, der samt Hydraulik, Radverkleidungen und Unterfahrschutz bei B&W Utilitaires montiert wurde. Der für schwere Einsätze gebaute Vierzigtonner überzeugt auch mit seinem Leergewicht, welches jedoch von verschiedenen Komponenten abhängig ist.

 

Bildlegenden:

JPF1:
Der Renault C 480 10x4 der JPF Construction SA  ist sehr wendig und überzeugt auch mit seinem Leergewicht.

JPF2
Logistikleiter Jean-Gabriel Kolly (rechts) und Chauffeur Rosario Cucuzza vor dem neuen Renault Trucks C 480 10x4 der JPF Construction SA

JPF3:
Chauffeur Rosario Cucuzza lobt  die Wendigkeit und den hohen Komfort des neuen Renault Trucks C 480 10x4 Euro 6 der JPF Construction SA

Download der Pressemitteilung als PDF

Siehe auch