Presse-Informationen
rss


 

15.02.2016

Acht neue Renault Trucks T fahren Qualität

Die G. Leclerc Transport AG mit Hauptsitz in Egerkingen ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der temperaturgeführten Transporte. Das Familienunternehmen ist national und international erfolgreich. Jetzt hat es gleich acht neue LKW der Baureihe T von Renault Trucks in den Fuhrpark integriert.

Es sei eine Ersatzinvestition und darüber hinaus eine Aufstockung, begründet Transportleiter Ernst Breu die Investition. Damit ist auch gesagt, dass die G. Leclerc Transport AG weiterhin solide wächst. Die Spezialisierung auf hochqualitative Transporte für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie scheint der richtige Weg zu sein. Vor bald sechzig Jahren gegründet, hat sich diese Firma zum namhaften Transporteur in dieser anspruchsvollen Sparte entwickelt.

Zusätzlich zu dieser Fachkompetenz lebt bei der G. Leclerc Transport AG immer langfristige Verantwortung mit. Auch der Gedanke an die Umwelt gilt hier als Grundwert. Jede Investition in einen neuen Lkw der Abgasklasse Euro 6 ist im leistungsorientierten Strassentransport ein Commitment für eine gesunde Welt, spannt Transportleiter Ernst Breu den Bogen.

Sechs der acht neuen Zugmaschinen erscheinen in der typischen Livree mit dem dunklen Orange im Farbspiel mit weiss und dunkelblau. Zwei davon treten in reinem Weiss auf. Sie sind prädestiniert, auf den angesattelten Aufliegern die Werbung eines Grosskunden wirken zu lasssen.

Technisch sind die neuen Schlepper wirtschaftlich und komfortabel konfiguriert. Es handelt sich um identische T 460 T4x2 E6. Die G. Leclerc AG hat sich also für die leichtgewichtige Common-Rail-Maschine entschieden. Da die Sattelzüge zum Teil mit 40 Tonnen Betriebsgewicht unterwegs sind, verzögert ein Voith-Retarder ohne Verschleiss an der Betriebsbremse. Komfort ist schön, unter anderem mit 4-Punkt luftgefederte Fahrerhausaufhängung und Niveauregulierung. Sicherheit ist noch wichtiger, zum Beispiel dank dem adaptiven Geschwindigkeitsregler (ACC) und Notbremssystem. Für die Wirtschaftlichkeit steht nicht zuletzt das Optidriver-Getriebe, zusätzlich bestellt mit Paket OptiFuel inkl. z.B. OptiRoll-Funktion, abkoppelbarer Kompressor, FuelEco-Schaltstrategie usw.

 

Bildlegenden:

Leclerc01+02:
Die neuen T 460 T4x2 von G. Leclerc Transport AG in winterlicher Umgebung.

Leclerc03:
Die Sattelzugmaschine T 460 T4x2 E6 überzeugt durch Sicherheit und Wirtschaftlichkeit – und natürlich auch durch ihr äusserst auffälliges Design der G. Leclerc Transport AG.

Download der Pressemitteilung als PDF