Presse-Informationen
rss


  • Fotos herunterladen
    • ch_presse_info_cornaux_2017_01
    • ch_presse_info_cornaux_2017_02
    • ch_presse_info_cornaux_2017_03
    • ch_presse_info_cornaux_2017_04
 

21.09.2017

Truck Center Cornaux feierlich eröffnet

In Cornaux (NE) hat die Volvo Group Schweiz anfangs September ihr neustes Truck Center eröffnet. Es gehört zu den modernsten Dienstleistungszentren für Nutzfahrzeuge in der Schweiz. Die Volvo Group beschäftigt in Cornaux rund 20 Mitarbeitende.

Das neue Truck Center der Volvo Group stösst in der Region auf grosses Interesse. Das beweist die hohe Zahl von Gästen bei den Feierlichkeiten zur Eröffnung. Am 1. September genossen Kunden und Partner aus der Region in den festlich dekorierten neuen Räumlichkeiten einen unterhaltsamen Abend. Mit einem Tag der offenen Tür ermöglichte die Volvo Group am 2. September auch der lokalen Bevölkerung einen Blick hinter die Kulissen. Dabei wurde die Möglichkeit für Testfahrten mit den neusten Modellen von Volvo Trucks und Renault Trucks rege genutzt. Genauso grossen Anklang fanden die Verpflegungsmöglichkeiten und die musikalischen Darbietungen.

Moderne Ausstattung

Auf ihrem 10'000 Quadratmeter grossen Gelände in Cornaux hat die Volvo Group einen innovativen Bau realisiert. Er ist so konzipiert, dass das Team möglichst effizient und professionell arbeiten kann. Auf den zehn Plätzen für Service- und Reparaturarbeiten können die Mitarbeitenden alle Fahrzeugtypen von Volvo Trucks und Renault Trucks optimal betreuen. Zur Gebäudeausstattung gehören unter anderem eine moderne Prüfbahn mit der Möglichkeit, die Last auf dem Bremsprüfstand zu simulieren, eine Servicegrube mit integriertem Ölmanagement und moderne Lagertechnik. Revisionen an Komponenten lassen sich ergonomisch und rationell auf einer Bühne durchführen. Ein Waschraum mit 40-Tonnen-Lift rundet die Infrastruktur ab.

Innovative Energielösungen

Beim Bau des neuen Truck Centers hat die Volvo Group stark auf Nachhaltigkeit geachtet: Alle Bauelemente sind so gewählt, dass sie später rezykliert werden können. Auch beim Betrieb trägt die Volvo Group der Umwelt Sorge: Beheizt wird das Gebäude mit Holzpellets; das Warmwasser entsteht durch Sonnenkollektoren. Das Abwasser aus dem Werkstattbereich und der Waschanlage wird mit einer biologischen Abwasserreinigungsanlage aufbereitet.

Standort mit grossem Potenzial

Das Truck Center in Cornaux ersetzt jenes im benachbarten St. Blaise. Dessen Infrastruktur hat den heutigen Anforderungen zuletzt nicht mehr entsprochen. «Mit dem neuen Truck Center können wir die Nutzfahrzeuge von Kunden aus dem Jura, dem Kanton Neuenburg und dem Seeland nun optimal betreuen», sagt Betriebsleiter Andreas Bertschi. Für das Areal in Cornaux hat sich die Volvo Group unter anderem wegen der idealen Lage direkt neben der Autobahn entschieden: «Der Verkehrsknotenpunkt Cornaux gewinnt als Drehscheibe für das Transport- und Logistikgewerbe zunehmend an Bedeutung.»

Rund 20 Arbeitsplätze

Die Gemeinde Cornaux hat den Bau des neuen Truck Centers von Anfang an begrüsst, weil es eine lokale Wertschöpfung generiert und für zusätzliche Arbeitsplätze auf dem Gemeindegebiet sorgt: Am neuen Standort in Cornaux finden Sie auch ihre Verkaufsberater Jovanov Vase, Renault Trucks und Cedric Darbre, Volvo Trucks.

Die Volvo Group beschäftigt im Truck Center zudem 15 Mitarbeitende und 4 Lernende. Die Investitionen für das neue Dienstleistungszentrum belaufen sich auf rund 8 Millionen Franken.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Remo Motta
Leiter Marketing & PR
Tel. +41 44 847 61 70
remo.motta@volvo.com

Bildlegenden

Cornaux01:
Das Truck Center gehört zu den modernsten Dienstleistungszentren für Nutzfahrzeuge in der Schweiz.

Cornaux02:
Die Möglichkeit für Testfahrten mit den neusten Modellen von Volvo Trucks und Renault Trucks wurde rege genutzt.

Cornaux03:
Auf den 10 Plätzen für Service- und Reparaturarbeiten können alle Fahrzeugtypen von Volvo Trucks und Renault Trucks optimal betreut werden.

Cornaux04:
Mit einem Tag der offenen Tür ermöglichte die Volvo Group auch der lokalen Bevölkerung einen Blick hinter die Kulissen.

Download der Pressemitteilung als PDF