Presse-Informationen
rss


 

15.05.2017

Trucks gibt es viele........

Die Walter Rhyner AG mit Sitz in Zürich hat sich wiederum für Renault Trucks entschieden. Ein wunderschöner T 460 P4x2 läuft neu in Anhängerkombination für das vielseitig orientierte Logistikunternehmen.

Aus der Homepage der Walter Rhyner AG: „Transport- und Logistikunternehmen gibt es viele. Umso mehr freut es uns, wenn unsere Kunden von unserer Leistung begeistert sind.“ Lastwagenmarken gibt es zwar nicht mehr so viele. Umso wichtiger dürfte es sein, die Richtige zu wählen. Eine, die begeistert. Dazu kommt die individuelle Konfiguration des gesamten Nutzfahrzeugs, die gerade im nationalen Verkehr über Erfolg oder Misserfolg entscheidet.

Neu im Fuhrpark der Walter Rhyner AG ist ein T 460 P4x2 von Renault Trucks. Der zweiachsige Motorwagen läuft zusammen mit seinem zweiachsigen Anhänger als Kühlzug mit Aufbauten von Védécar, geliefert durch die FABAG AG in Härkingen. Das gibt eine überzeugende Einheit im Sinne modernster Logistik. Der Motorwagen für sich alleine hat aber auch ein paar Elemente, die den Alltag verschönern. Dazu gehören zum Beispiel Breitreifen und Alukomponenten wie Felgen, Tank und Druckluftbehältern. Eine bedarfsgerechte Ausstattung motiviert den Fahrer: Komfortsitz, Kühlschrank, viele Ablagen, erholsames Bett, zuverlässige Standheizung, Kabinenluftfederung und so weiter. Ein Truck ist Profitcenter, aber bitte mit Fahrermotivation.

Eine Besonderheit dieses Anhängerzugs ist auch die Temperaturanlage für den Frachtraum: Über den Nebenantrieb des Lkw wird eine Hydraulikpumpe angetrieben, die einen elektrischen Generator speist. Ab diesem Generator wird die Temperaturanlage für Motorwagen sowie Anhänger vollelektrisch betrieben. Dazu gehört eine Start-, Stoppautomatik, die den Lkw-Motor bei Bedarf ein- und ausschaltet, wenn das Fahrzeug stillsteht. Damit ist immer genug Energie da, um die vorgegebene Temperatur im Wagenkasten einzuhalten. Das neue System ist quasi eine Synthese aus den altbekannten zwei konstruktiven Grundvarianten, wonach die Temperaturführung ihre Energie entweder durch einen Generator, abhängig vom den Lkw-Motor, oder durch ein separates Dieselaggregat erhält.

Bildlegende:

Ein wunderschönes Gefährt – der neue T 460 P4x2 mit Anhänger der Walter Rhyner AG in Zürich.

Download der Pressemitteilung als PDF