Presse-Informationen
rss


 

03.08.2017

Vier Renault Trucks für die Indermühle Logistik AG

Die Indermühle Logistik AG in Rekingen, das aargauische Familienunternehmen für hochspezialisierte Gefahrgutlogistik, hat sich bei einer Neubeschaffung für Renault Trucks entschieden. Vier Fahrzeuge des Typs T 460 T4x2 werden als Zugmaschinen für den Gastransport eingesetzt.

Nach einer intensiven Testphase erweitert die Indermühle Logistik AG ihren Fuhrpark mit vier T 460 T4x2 Sattelzugmaschinen. Sie entscheidet sich damit für eine Zwei-Marken-Strategie. „Renault Trucks überzeugt in Bezug auf Eigengewicht, Verbrauch, Komfort sowie Funktionalität der Fahrzeuge. Der französische Hersteller hat sich durch die Übernahme in die Volvo-Gruppe enorm weiterentwickelt und bietet nun eine echte Alternative zu anderen Marken“, so Adrian Indermühle, Geschäftsführer des Logistikunternehmens. „Zudem ist die Indermühle Nutzfahrzeuge AG Servicestützpunkt von Renault Trucks Schweiz und arbeitet eng mit der Wisler Nutzfahrzeuge AG in Schönenwerd zusammen, so dass wir die Professionalität der Partnern bereits seit Jahren kennen und schätzen“, zeigt der Geschäftsführer weitere Berührungspunkte auf. „Diese LKW-Generation ist nicht nur intelligent und sorgt für mehr Sicherheit, sie ermöglicht uns nun auch mit einem breit abgestützten Fuhrpark die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden optimal abzubilden“, so Indermühle weiter.

Die neuen Zugmaschinen von Renault Trucks sind mit der leichten und dennoch leistungsstarken 11-Liter-Maschine bestückt. Sie haben alle auch die neusten Features für bestmögliche Verkehrssicherheit (Paket Protect), idealen Komfort für den Fahrer und zuverlässige Kommunikation via Telematik eingebaut. Die firmenspezifische Sonderlackierung integriert die neuen T 460 T4x2 harmonisch in den Fuhrpark. Himmelblau mit schwarz-weisser Lackierung am Stossbalken und dazu das seitlich versetzte Indermühle-Logo auf der Sonnenblende: das fällt auf.

Bildlegende:

Indermühle01:
Haben sich gut in den bereits bestehenden Fuhrpark integriert – die vier T 460 T4x2 Sattelzugmaschinen.

Indermühle02:
Himmelblau mit schwarz-weisser Lackierung am Stossbalken und dazu das seitlich versetzte Indermühle-Logo auf der Sonnenblende – einer der vier neuen T 460 T4x2 Sattelzugmaschinen.

Download der Pressemitteilung als PDF