Presse-Informationen
rss


 

23.01.2019

Rhenus - eine internationale Gruppe mit regionaler Kundennähe

Rhenus Logistics AG hat am Standort Schaffhausen einen neuen Renault Trucks für die nationale Distribution beschafft. Grund: Wirtschaftlichkeit

Der Logistikdienstleister Rhenus versteht sich als Wertschöpfungspartner. Deshalb analysiert er hochkomplexe Abläufe entlang der Supply Chain und optimiert sie durch individuelle Lösungen für Beschaffung, Produktion und Distribution.

In dieser Kette laufen viele Lkw, ohne dass der Name Rhenus in deren Fahrzeugausweis steht. Am Standort Schaffhausen ist das ein wenig anders: „Eine kleine eigene Flotte gibt uns noch mehr Flexibilität und Nähe zu Gunsten unserer Kundschaft“, erklärt Markus Stamm den Entscheid. „Und dabei“, so Stamm, „hat sich Renault Trucks bis jetzt als die wirtschaftlichste Lösung erwiesen.“ Die Verbräuche seien vergleichsweise tief, die Zuverlässigkeit hoch, und auch die Fahrer begeistert.

Das neuste Mitglied in der Flotte ist ein T 460 P4x2 mit 460 PS. Das automatisierte Optidriver-Getriebe sowie die SleeperCab mit 2 Liegen sorgen für den nötigen Komfort, das Navigationssystem mit 7“ Bildschirm sowie die Rückfahrkamera mit Kameravorrüstung am Anhänger für die notwendige Sicherheit.

Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit operierendes Logistikunternehmen mit einem Jahresumsatz von 4,8 Mrd. EUR. Mit mehr als 29‘000 Beschäftigten ist die Gruppe an über 610 Standorten präsent. Die Geschäftsbereiche Contract Logistics, Freight Logistics, Port Logistics sowie Public Transport stehen für das Management komplexer Supply Chains und für innovative Mehrwertdienste.

Bildlegende:

Rhenus01+02:
Das neuste Mitglied in der Flotte von Rhenus Logistics AG – der T 460 P4x2.

Download der Pressemitteilung als PDF

 

Für weitere Informationen
www.renault-trucks.ch

Daniela Schifferle
Tel. +41 (0)44 746 65 65
daniela.schifferle@renault-trucks.com