railCare AG mit 12 neuen Renault Trucks T - Aktuelles von Renault Trucks - Über uns - Renault Trucks Schweiz
Aktuelles von Renault Trucks


 

05.12.2019

railCare AG mit 12 neuen Renault Trucks T

"Renault Trucks liefert starke Argumente"

Die railCare AG hat ihre 112 Fahrzeuge umfassende Flotte mit elf Renault Trucks T erneuert und um ein Fahrzeug des gleichen Typs erweitert. Begründet wird der Markenwechsel mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis, welches sich unter anderem auch in den Total Cost of Ownership (TCO) niederschlägt.

Die railCare AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Coop und hat den unbegleiteten kombinierten Verkehr (UKV) als Maxime. Dieser Anspruch manifestiert sich in der Aussage: « Bei der Kombination ‘Schiene-Strasse’ an der Spitze zu stehen, ist unsere Vision, für die wir uns täglich einsetzen.» Mit 357 Mitarbeitenden an elf Standorten in der ganzen Schweiz kann dieses junge Unternehmen bereits beachtliche Erfolge in seinem Bestreben vorweisen. Im Jahr 2018 sind auf den Hubs der railCare AG 285'268 Umschläge realisiert worden, was gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum um 9,4% bedeutet.

Stichhaltige Trümpfe

Bei der Fahrzeugübergabe der zwölf Renault Trucks T am Sitz des Renault Trucks Partners, dem Truck Center Mittelland AG in Härkingen, liess Rudolf Anner, Leiter Flottenmanagement bei der railCare AG, durchsickern, dass das Preis-/Leistungsverhältnis den Kaufentscheid mitgeprägt habe. Sein Kollege Christian Suter, FS Technik, bringt auch die Gewährleistung ins Spiel. «Bei Renault Trucks haben wir eine Garantie von zwei Jahren und eine Erweiterung auf den Antriebsstrang von sechs Jahren oder 600'000 Kilometer. Das sind starke Argumente.»

Unter diesem Link erfahren Sie mehr darüber