Presse-Informationen
rss


 

19.07.2018

Renault Trucks erhält Goldmedaille von Ecovadis

Renault Trucks hat von der unabhängigen Organisation EcoVadis für sein Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) die höchste Auszeichnung „Gold“ erhalten. Mit dieser Zertifizierung gehört Renault Trucks zu den 5 % der am Besten notierten Unternehmen.

Der französische Lkw-Hersteller Renault Trucks hat von der unabhängigen Organisation EcoVadis für sein Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility die höchste Auszeichnung erhalten. EcoVadis hat sich auf die Bewertung der CSR-Praktiken von Unternehmen spezialisiert. Die Analyse deckt 190 Einkaufskategorien und 150 Länder ab und stützt ihre Methodik auf 21 Indikatoren, die in vier Kategorien unterteilt sind: Umwelt, gerechte Arbeitsbedingungen, Berufsethik und Supply Chain.

Für jede Kategorie hat Renault Trucks EcoVadis die CSR-Daten für seine gesamten Aktivitäten übermittelt. Gleichzeitig führte EcoVadis eine 360-Grad-Beurteilung gestützt auf externe Informationsquellen durch.

Die Ankündigung der Markteinführung einer Baureihe von Elektrofahrzeugen als Antwort auf schlechte Luftqualität und hohe Geräuschbelästigung in der Stadt, die Unterzeichnung einer Diversity-Charta zur Integration von Menschen mit Behinderungen oder auch die Regeln zur Bekämpfung der Korruption sind Faktoren, die zur ausgezeichneten Bewertung von Renault Trucks beigetragen haben. Der Automobilhersteller gehört jetzt zu den 5 % der am Besten notierten Unternehmen.

»Diese Gold-Zertifizierung hebt das Engagement von Renault Trucks für die nachhaltige Entwicklung sowie die konkreten Maßnahmen hervor, die seit vielen Jahren in den Bereichen Sozial-, Wirtschaft- und Umweltverhalten getroffen wurden«, erklärt Julie Marconnet, CSR-Verantwortliche bei Renault Trucks. »Diese Bewertung ist für unsere Kunden wichtig, die sich für das reelle Engagement ihrer Lieferanten interessieren. Sie hilft uns auch, unsere Fortschritte zu identifizieren, damit wir in Zukunft noch verantwortlicher handeln können.«

 

Über Renault Trucks

Der französische LKW-Hersteller Renault Trucks, der über mehr als ein Jahrhundert einschlägige Fachkenntnis verfügt, bietet Transportunternehmern eine Reihe von Fahrzeugen (von 2,8- bis 120-Tonner) und Serviceleistungen speziell für die Bereiche des Lieferverkehrs, des Bausektors und der Langstreckentransporte an. Die robusten und zuverlässigen LKW von Renault Trucks mit ihrem kontrollierten Kraftstoffverbrauch ermöglichen eine erhöhte Produktivität und eine Senkung der Betriebskosten. Die Fahrzeuge von Renault Trucks werden über ein Netzwerk von über 1.500 Servicezentren weltweit vertrieben und gewartet. Die Konzeption und Montage der LKW von Renault Trucks sowie die Fertigung des Großteils ihrer Bestandteile erfolgt in Frankreich.

Renault Trucks ist Teil der Volvo-Gruppe, einem der größten Hersteller von LKW, Reise- und Linienbussen sowie Baumaschinen, Industrie- und Schiffsmotoren weltweit. Der Konzern stellt außerdem Komplettlösungen auf dem Gebiet der Finanzierung und der Serviceleistungen bereit. Die Volvo-Gruppe beschäftigt rund 95.000 Mitarbeiter; sie verfügt über Produktionsstandorte in 18 Ländern und verkauft ihre Produkte auf über 190 Märkten. Im Jahr 2017 erzielte die Volvo-Gruppe Umsätze in Höhe von € 35 Milliarden (335 Milliarden schwedische Kronen). Die Volvo-Gruppe ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Geschäftssitz in Göteborg, Schweden. Die Volvo-Aktien sind an der Nasdaq-Börse in Stockholm notiert.

Download der Pressemitteilung als PDF

 

Für weitere Informationen:
www.renault-trucks.com/presse

Séveryne Molard
Tel. +33 (0)4 81 93 09 52
severyne.molard@renault-trucks.com