Aktuelles von Renault Trucks


 

13.03.2019

Drei unterschiedliche Renault Trucks in der Flotte von Getaz Miauton SA

"..Sie sind nicht einfach nur Standardfahrezuge, sondern Teil eines neuen Lieferkonzeptes...."

Drei unterschiedliche Lastwagen, davon zwei Renault Trucks T430 P6x2 Euro 6 und ein Renault Truck des Typs D16 WIDE P4x2 Euro 6 haben in die Flotte des auf Baustoffgrosshandel spezialisierten Unternehmens Getaz Miauton SA in Carouge GE und Bussigny VD Einzug gehalten.

Sie sind nicht einfach nur Standardfahrzeuge, sondern «Teil eines neuen Lieferkonzeptes, das wir zusammen mit dem Fahrzeuglieferanten in der Person von Verkaufsberater Alain Erny entwickelt haben. Dabei spielten vor allem der Aspekt Sicherheit und ein neues Ladungssicherungskonzept eine grosse Rolle», betont Eric Muehlethaler, Logistikverantwortlicher bei Getaz Miauton SA Westschweiz. Dementsprechend sind die drei Fahrzeuge konzipiert worden, die jeweils unterschiedliche Verwendungen haben: So verfügen alle drei Lastwagen über vier Kameras, davon zwei unterhalb der beiden Rückspiegel sowie eine Front- und eine Heckkamera, die im Verkehr und beim Rangieren hilfreich sind und jederzeit für einen Rundum-Überblick sorgen. Dazu kommt optimierend ein nachträglich von Brevet (F) eingebautes Seitenfenster in der Beifahrertür in allen drei Day Cabs.

Der D16 WIDE P4x2 mit Day Cab verfügt über eine feste Brücke samt Neun-Metertonnen-Heckkran von Palfinger. Befeuert wird er von einem 7,7-Liter DTi-Sechszylinder, der 320 PS leistet. Die Kraft bringt das automatisierte Optidriver-Getriebe auf den Boden.

Der 16-Tonner ist das «Express-Verteilerfahrzeug» von Getaz Miauton SA und beliefert vor allem die Genf und die Agglomeration, wofür er dank seiner Bauart gut geeignet ist – er ist mit 3,9 Meter Radstand kurz und deshalb wendig. Acht Paletten finden auf der Brücke Platz.

Lesen Sie mehr darüber unter diesem Link