EIN NEUE T430 T4X2 FÜR BRAUCH TRANSPORT AG - Aktuelles von Renault Trucks - Über uns - Renault Trucks Schweiz
Aktuelles von Renault Trucks


 

23.02.2021

EIN NEUE T430 T4X2 FÜR BRAUCH TRANSPORT AG

QUALITÄT UND ZUVERLÄSSIGKEIT SIND SCHLÜSSELFAKTOREN

Die Brauch Transport AG in Fehraltorf hat einen T430 T4x2 von Renault Trucks übernommen. Es ist das zweite Fahrzeug dieser Marke, das innert kurzer Zeit in die Flotte aufgenommen wurde. Die guten Erfahrungen mit dem ersten Renault Trucks haben den Kauf eines Zweiten begünstigt, wie Geschäftsführer Thomas Brauch anklingen lässt.

Die Brauch Transport AG kann auf eine 102Jährige Firmengeschichte zurückblicken und ist mit Thomas Brauch an der Spitze wie eh und je ein klassisches Familienunternehmen – mittlerweile in dritter Generation. Dass sich ein Schweizer Transportunternehmen auf KMU-Basis derart lange in dieser Konstellation halten kann, ist angesichts eines immer schwieriger werdenden Umfelds fast schon eine Auszeichnung.

 

Schon früh auf Kurs gebracht

1918 setzte Carl Brauch Senior mit dem Handel von Agrarprodukten den Grundstein für die Firma. In der Nachkriegszeit belieferte er Restaurants, Kantinen und öffentliche Institutionen. Das Geschäft florierte und er schaffte die ersten Lastwagen an. Um sie besser auslasten zu können, übernahm Carl Brauch Senior auch Transporte für Dritte. Damit stellt er die Weichen, die noch heute den Weg vorgeben und das Kerngeschäft bestimmen. Die Brauch Transport AG ist landesweit im Stückgutverkehr tätig und bietet alle Leistungen rund um Lager und Logistik an. Mit der Einbindung von Drittfirmen werden auch Spezialtransporte organisiert.

 

«Für unsere Fahrer nur das Beste»

Der T430 T4x2 von Renault Trucks, der jüngst zur Flotte 50 schwere und 8 leichte Nutzfahrzeuge umfasst gestossen war, welche ist das Resultat guter Erfahrungen. «Wir haben vor drei Jahren den ersten Renault Trucks angeschafft und konnten uns in dieser Zeit von der Qualität und Zuverlässigkeit dieser Fahrzeuge überzeugen. Die Renault Trucks neuer Bauart sind sehr gut ausgestattet und erfüllen auch punkto Sicherheit hohe Massstäbe», macht Thomas Brauch geltend. «Qualität und Zuverlässigkeit haben wir uns als Kredo unseres Schaffens an die Fahne geheftet, und diesen Anspruch setzen wir auch bei unseren Arbeitsgeräten voraus. Ausserdem liegt mir sehr viel daran, dass unser Fahrpersonal über schöne Arbeitsplätze verfügt», formuliert Thomas Brauch seine Grundeinstellung.

Erfahren SIe mehr darüber unter diesem Link.