Kein 08/15 Fahrzeug für G. Faccin AG in Hinwil - Aktuelles von Renault Trucks - Über uns - Renault Trucks Schweiz
Aktuelles von Renault Trucks


 

01.10.2020

Kein 08/15 Fahrzeug für G. Faccin AG in Hinwil

Alles ausgereizt; alles möglich gemacht !

Josef Braunwalder, Geschäftsführer der G. Faccin AG in Hinwil, hatte ganz klare Vorstellungen, wie sein neues Fahrzeug konfiguriert sein sollte. Herausgekommen ist ein T430 P6x2 voller technischer Raffinesse.

Die Geschichte der heutigen G. Faccin AG in Hinwil hat ihre Anfänge im Jahr 1958 genommen. Gleich zu Beginn setzte der Firmengründer auf Recycling und sammelte Lumpen, Papier und Schrott ein. Zu der Zeit sprach man noch despektierlich von «Lumpensammlern». Als 1999 der Eigentümer verstarb, sprang sein Schwiegersohn mit seiner Frau Graziella in die Bresche. Er führte zu diesem Zeitpunkt ein Architekturbüro, das er nun schrittweise herunterfuhr und am Schluss auflöste, um sich voll und ganz der neuen Aufgabe widmen zu können, die ihnen unversehens zugefallen war. Heute steht mit ihren Kindern Sandra und Marco bereits die dritte Generation in den Startlöchern.

 

Neue Fokussierung

Dem Kerngeschäft des Recyclings blieb die G. Faccin AG unter der neuen Leitung treu. Inzwischen aber lag der Fokus einzig auf dem Einsammeln und Verarbeiten von Schrott und Metall. Dazu hatte schon der Firmengründer die Weichen gestellt. Noch in den 60er Jahren hatte er damit begonnen, seinen Fuhrpark von Brückenfahrzeugen mit Welaki zu ergänzen. Auf dem ursprünglichen Firmenareal wurde der Werkhof kontinuierlich ausgebaut und Ende der 70er-Jahre erweiterte ein Schrottschere und Presswerk das Dienstleistungsspektrum.

Erfahren Sie mehr darüber unter diesem Link