Presse-Informationen
rss


 

18.04.2019

Gar nicht 0815

Die traditionsreiche Firma Lehnherr Transporte aus Uetikon am See hat sich für Renault Trucks entschieden. Sicherheit und Wirtschaftlichkeit waren ausschlaggebende Argumente. Aber nicht nur…

Man kennt sie in ihrem typischen Design mit dem dunklen Rot und dem kontrastierendem Gelb: die Lkw von Lehnherr Transporte aus Uetikon am See. Dieses Transportunternehmen besteht seit dem Jahre 1925. „Dank unserer überschaubaren Betriebsgrösse sind wir in der Lage, flexibel und zuverlässig auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen“, heisst es auf der Homepage. Das Konzept scheint sich zu bewähren. Und seit jeher ist die Firma spezialisiert auf Gefahrguttransporte. Sicherheit geht vor.

Genauso flexibel war auch die Thomann Nutzfahrzeuge AG in Schmerikon, indem sie rasch und exakt nach der definierten Konfiguration einen T460 T4x2 mit ADR anbot. Mit dem 11 Liter Motor vereint sich hohe Nutzlast mit sparsamem Dieselverbrauch.

Unter dem Strich zählt die Wirtschaftlichkeit übers Ganze, so Unternehmer Roger Lehnherr. Wer den neuen T460 T4x2 anschaut, merkt aber bald, dass da nicht nur reine Bürokalkulation massgebend war. Der Chrombügel mit den vier Dachscheinwerfern und der Lowbar mit den LED-Leuchten sprechen eine andere Sprache. „Stimmt“, räumt Lehnherr ein. „Wir wollen unsere Mitarbeitenden mit überdurchschnittlichen Trucks motivieren und das gelingt auch“, kommentiert er die Accessoires. Fahrerin Natalie Reichenbach weiss das zu schätzen. Sie ist übrigens nicht die einzige Frau im Betrieb. Gefahrengut setzt sorgfältiges Handeln voraus. Kann sein, dass das vermeintlich schwache Geschlecht auch da die Nase ganz vorne hat. Gute Fahrt!

 

Bildlegende:

Lehnherr01+02:
Egal welcher Hintergrund, der T460 T4x2 der Lehnherr Transporte gibt überall ein gutes Bild ab.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

 

Für weitere Informationen
www.renault-trucks.ch

Daniela Schifferle
Tel. +41 (0)44 746 65 65
daniela.schifferle@renault-trucks.com