Presse-Informationen
rss


28.02.2018

Renault Trucks auf der IFAT 2018 in München

Renault Trucks präsentiert auf der IFAT 2018, der internationalen Leitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, sein Produktportfolio für den Transport im Entsorgungs- und Kommunalbereich. Die IFAT 2018 findet vom 14. Mai bis zum 18. Mai 2018 auf dem Gelände der Messe München statt. Renault Trucks zeigt in Halle C6, Stand 305 sowie auf dem Aussengelände des Messegeländes vier Fahrzeuge, die speziell auf die Anforderungen der Kommunal- und Entsorgungsbranche zugeschnitten sind.

Erstmals in Deutschland ausgestellt wird der D Access mit einem Olympus 19N Hecklader. Das besonders für die innerstädtische Abfallentsorgung konzipierte Niederflur-Fahrzeug hat eine Gesamtbreite von nur 2300 Millimetern. Die vielseitige D-Baureihe wird darüber hinaus durch einen D 2,1 m (D16) mit Faun-Kehrmaschinen Aufbau präsentiert. Aus seinem Baustellenprogramm zeigt Renault Trucks den C als 4x2 Fahrgestell. Das Fahrzeug verfügt über einen Meiller Absetzkipperaufbau und eignet sich dank seiner hohen Robustheit optimal für die Bau- und Entsorgungsbranche. Die T-Baureihe wird mit einem T 480 in der 6x2-Version mit einem Meiller Abrollkipper vertreten sein.

D Access von Renault Trucks: Wendiges, kompaktes Müllsammelfahrzeug mit hohem Komfort

Das Flaggschiff  des Messeauftritts von Renault Trucks auf der IFAT 2018 ist der D Access. Das schmale Müllsammelfahrzeug besticht mit einer effektiven Breite von nur 2300 Millimetern und einem extrem kurzen vorderen Rahmenüberhang von nur 1665 Millimetern. Dies macht ihn im städtischen Einsatz zu einem extrem wenigen Fahrzeug, das auch schwierige Sammelstellen mühelos erreichen kann.

Aber auch beim Komfort bietet der D Access einige Vorteile. Die extrabreite Windschutzscheibe bietet dem Fahrer ein Sichtfeld von 220° und minimiert dadurch den toten Winkel auf weniger als 15°. Die niedrige Sitzposition auf Fussgängerhöhe garantiert ein sicheres Fahren auch durch einen turbulenten Stadtverkehr. Das Fahrzeug bietet darüber hinaus einen nahezu ebenen Kabinenboden, eine Deckenhöhe von zwei Metern und einen freien Durchgang durch das Fahrzeug. Dies ermöglicht dem Fahrer ein schnelles und unkompliziertes Hindurchsteigen und reduziert dadurch Stolperfallen. Auch das sehr häufige Ein- und Aussteigen beim Betrieb von Müllsammelfahrzeugen wurde beim D Access durch mehrere Konzepte berücksichtigt. So befindet sich die Trittstufe zum Fahrerhaus in nur 435 mm Höhe. Außerdem erlaubt die treppenförmige Trittplattform beim D Access, im Gegensatz zu Fahrzeugen mit einem leiterförmigen Einstieg, zusätzlich ein angenehmeres Ein- und Aussteigen. Optional steht auch eine Falttür auf der Beifahrerseite zur Verfügung. Eine  80°-Türöffnung auf der Fahrerseite garantiert einen leichten Zustieg.

Der D Access ist mit einem 8-Liter-Motor Euro 6 ausgestattet, der über eine Leistung von 320 PS verfügt. Das Fahrzeug besitzt ein Allison 3000 Automatikgetriebe, das den Anforderungen von Müllfahrzeugen in besonderer Weise Rechnung trägt.

Der Kabinenrahmen des Niederflur-Fahrzeugs ist vollständig aus Edelstahl, was zur Langlebigkeit des Produkts beiträgt. Darüber hinaus sind alle gefährdeten Anbauteile so angebaut, dass ein Tausch schnell und einfach durchzuführen ist.

Verteilerfahrzeug D 2,1m mit Kehrmaschinen-Aufbau: Optimal für den innerstädtischen Einsatz

Die D-Baureihe von Renault Trucks wird darüber hinaus auch durch den D 2,1 m vertreten sein. Das 16-Tonnen Fahrzeug wird von einem Sechszylinder-Dieselmotor angetrieben und kommt so auf eine Leistung von 250 PS. Das ZF-Getriebe des Typs ZF 9S 1110 TO verfügt über neun synchronisierte Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang. Das Fahrerhaus besticht durch die Vision-Beifahrertüre, die mit ihrer zusätzlichen Scheibe im unteren Bereich, dem Fahrer jederzeit die Gelegenheit gibt, das Geschehen auf der Strasse neben dem Fahrzeug zu beobachten. Dies senkt das Risiko bei Abbiege-Vorgängen erheblich. Mit nur zwei Trittstufen kann der Fahrer einfach aus der Kabine ein- und aussteigen. Der D 2,1 m verfügt über einen Kehrmaschinenaufbau des Typs FAUN VIAJET 6.

C 2,3 m 320 4x2: Vielseitiges Bau- und Entsorgungsfahrzeug

Dank des schmalen, abgesenkten Fahrerhauses ist der C 2,3 m das ideale Fahrzeug für die Bau-und Entsorgungsbranche im innerstädtischen Einsatz. Er bietet mit seinem Global-Fahrerhaus angenehmen Kabinenkomfort bei gleichzeitig hoher Robustheit. Der luftgefederte Fahrersitz verfügt zudem neben der Sitzheizung und Sitzbelüftung über zahlreiche weitere Zusatzfunktionen. Ein treppenförmiger Einstieg bei gleichzeitigem niedrigem Kabinenboden sorgt für einen entspannten und sicheren Zustieg.

Auch dieses Fahrzeug verfügt über die die Vision-Beifahrertüre und senkt damit das Risiko bei Rechtsabbiege-Vorgängen erheblich.

Die Parabelfederung an der Vorderachse garantiert in Verbindung mit der Luftfederung am Antriebsachsaggregat einen exzellenten Fahrkomfort bei gleichzeitig hoher Widerstandfähigkeit des Fahrgestells. Zusammen mit dem serienmässigen automatisierten Optidriver-Getriebe mit Offroad-Funktion qualifiziert ihn dies zugleich für den Einsatz auf der Strasse, aber auch im Gelände und bei allen Witterungsbedingungen. Als Antrieb fungiert die 320-PS-Variante des 7,7 Liter grossen Common-Rail-Motors DTI 8. Bergab sorgt die verstärkte, an die Betriebsbremse gekoppelte Motorbremse Optibrake mit bis zu 230 PS Bremsleistung für zusätzliche Sicherheit. Das Fahrzeug ist mit einem Meiller Absetzkipper Typ AK 12 MT ausgestattet.


Fernverkehrsfahrzeug T480 6x2: Robust für Lasten bis zu 26-Tonnen

Der Renault Trucks T ist mit seinem Abrollkippaufbau besonders für schwere Lasten geeignet. Das luftgefederte 6x2-Fahrgestell mit 4‘800 mm Radstand und 2,5 m breitem Fahrerhaus verfügt über ein automatisiertes Optidriver-Getriebe. Angetrieben wird das Fahrzeug über einen 12,8 Liter grossen Euro-6 Step C Motor mit Common-Rail-Einspritzung. Mit 480 PS und 2‘400 Nm maximalem Drehmoment ist das Fahrzeug auch bei schweren Lasten kraftvoll unterwegs.

Für einen hohen Komfort im Sleeper Cab-Fahrerhaus des Messefahrzeugs sorgen unter anderem ein beheizbarer Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze, ein Kühlschrank mit 24-Liter Volumen sowie eine Fernbedienung für alle Komfortfunktionen im Bereich der Liege. Die Aufbauausrüstung des Fahrzeugs umfasst einen Meiller Abrollkipper des Typs RS 21.70.

Auf einen Blick: Renault Trucks Ausstellungsfahrzeuge auf der IFAT 2018 (Stand 21.2.2018, Änderungen vorbehalten):

  • D Access Müllsammelfahrzeug mit Olympus 19N Hecklader (Halle C6, Stand 305)
  • D 16 Kehrmaschine FAUN VIAJET 6 (Halle C6, Stand 305)
  • C 2,3 m 320 4x2 mit Meiller Absetzkipperaufbau: (Halle C6, Außenstand)
  • T 480 6x2 mit Meiller Abrollkipperaufbau: (Halle C6, Außenstand)

Pressekonferenz auf der IFAT 2018

Am Montag, den 14. Mai,  findet um 11:30 Uhr auf dem Messestand der Volvo Group ein Pressebrunch statt. Dabei werden die Fahrzeuge von Renault Trucks vorgestellt. Produkt-Experten stehen für Fragen zur Verfügung.

Bildlegenden:

Renault_Trucks_D_Access_01-03:
Das schmale Müllsammelfahrzeug Renault Trucks D Access besticht mit einer effektiven Breite von nur 2300 Millimetern und einem extrem kurzen vorderen Rahmenüberhang von nur 1665 Millimetern.

Renault_Trucks_D_2,1_m:
Der Renault Trucks D 2,1 m verfügt über einen Kehrmaschinenaufbau des Typs FAUN VIAJET 6.

Download der Pressemitteilung als PDF